Die Katholische Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest St. Nikolaus gehört dem Erzbistum Freiburg an und ist ein Zusammenschluss der katholischen Pfarrgemeinden Christkönig (Rüppurr), St. Cyriakus (Bulach), St. Elisabeth (Südweststadt), St. Franziskus (Dammerstock / Weiherfeld) und St. Michael (Beiertheim).

Liebe Gläubige,

wir sind froh, dass es aktuell wieder möglich ist, gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Damit dies möglichst auch so bleibt, bitten wir Sie dazu beizutragen, die Infektionsgefahren zu minimieren, indem Sie die folgenden Regeln beachten:

TEILNEHMENDE

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen beträgt die er­laubte Höchstzahl der Mitfeiernden in dieser Kirche ___ Personen.

HINWEISE ZUR HYGIENE

Wir bitten Sie, die Markierungen in der Kirche unbedingt zu beachten und den Weisungen unserer Ordner/ innen zu folgen, damit der notwendige Abstand (2 m) zwischen Personen zu jeder Zeit gewahrt werden kann. Dies gilt auch für Laufwege durch den Kirchenraum vor, während und nach einem Gottesdienst.

Wir bitten Sie darum, während des Aufenthalts in un­ serer Kirche eine Alltagsmaske, einen Schal oder ein Tuch vor Mund und Nase zu tragen.

Gerne können Sie vor und nach dem Gottesdienst die bereitgestellten Möglichkeiten zur Handdesinfektion nutzen. Leider müssen unsere Weihwasserbecken weiterhin leer bleiben.

VERHALTEN IM KIRCHENRAUM

Bitte benutzen Sie für die Gottesdienste Ihr eigenes Gotteslob.

Ihre Kollekte wird nicht während der Gabenbereitung, sondern am Ausgang erbeten. Hierzu stehen Körbe bereit.

Auf den Friedensgruß mit Handschlag, Umarmen etc. verzichten wir weiterhin.

Halten Sie bei der Kommunionausteilung bitte unbe­dingt jederzeit den Mindestabstand von 2 m zu den Mitfeiernden ein. Die Austeilung erfolgt stumm ohne den Spendendialog ("Der Leib Christi ­ Amen") aus­ schließlich in Form der Handkommunion. Es darf zu keiner Berührung der Hände von Kommunionspender/ in und Kommunionempfänger/in kommen.

Kinder und Erwachsene, die zur Kommunion hinzutreten, aber keine Hostie empfangen, werden ohne Berührung gesegnet.

Personen mit Krankheitssymptomen können an der Feier des Gottesdienstes nicht teilnehmen.

Möchten Sie in Ihrer eigenen Familie den Sonntag feiern, in einer sogenannten „Familien-Hauskirche“? Dann melden Sie sich gerne per Mail bei Hans-Jörg Krieg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mach mit!!! Mal mit!!!

Ausgestattet mit einem Kuvert gefüllt mit Stiften und Malpapier waren alle Kinder unserer 8 Kindergärten eingeladen am kunterbunten Gemeinschaftskunstwerk am Kirchenfenster und an den Scheiben des St. Stephansaales in der Ständehausstraße mitzuwirken.

BUNT UND VERBUNDEN Mitten in der Stadt!!! heißt das Motto der Aktion der katholischen Familienzentren in Karlsruhe.

Mitte März wurden unsere Kindergärten geschlossen und Ende April startete der Notbetrieb. Voraussichtlich können die Kindergärten Ende Juni mit dem Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen starten. Das bedeutet, die meisten Familien betreuten ihre Kinder über 3 Monate zu Hause.

Weiterlesen: Familienzentrum - BUNT UND VERBUNDEN Mitten in der Stadt

Das Pfarrbüro öffnet wieder ab 12.05.2020 - bis auf weiteres haben wir folgende Öffnungszeiten:

Dienstag Vormittag 9:00 Uhr - 11:00 Uhr

Donnerstag Nachmittag 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Sie erreichen uns telefonisch und per Mail wie bisher.

 

 

Wir wollen den christlichen Glauben gemeinsam leben, denn uns verbindet mehr, als uns trennt. Wir vertrauen bei dem, was wir gemeinsam tun, auf das Wirken des Heiligen Geistes. Wir öffnen uns für das, was dem anderen wichtig ist, und lassen einander daran teilhaben. Wir möchten das Interesse an der Ökumene und das Engagement dafür bei vielen Menschen wecken. (Auszug aus der Pastoralkonzeption der Kirchengemeinde).

Die ökumenischen Rahmenvereinbarungen geben uns für das ökumenische Miteinander eine Orientierung:

Rahmenvereinbarung für ökumenische Partnerschaften zwischen der Katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus, der Friedensgemeinde und der Evangelischen Gemeinde Rüppurr (Stand 2019).

Rahmenvereinbarung für ökumenische Partnerschaften zwischen der Katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus, der Mätthäusgemeinde, der Paul-Gerhardt-Gemeinde und der evangelisch-methodistischen Gemeinde in Karlsruhe (Stand 2008)

 

Unsere Seelsorgeeinheit mit ihren Pfarreien, Einrichtungen, Gruppierungen und Diensten soll ein sicherer Ort sein für unsere Gemeindemitglieder und für die uns anvertrauten Menschen. Sie bietet Menschen Lebensräume an, in denen sie ihre Persönlichkeit, ihre Talente, ihre Gemeinschaftsfähigkeit
und ihren persönlichen Glauben entfalten können. Auf Grundlage der Präventionsordnung (PrävO) vom 7. August 2015 des Erzbistums Freiburg wurde das
Institutionelle Schutzkonzept für die Kirchengemeinde Alb-Südwest-St. Nikolaus erstellt. Darin haben wir die Maßnahmen zusammengefasst, die dazu beitragen, dass unsere Kirchengemeinde ein sicherer Ort für Menschen ist und bleibt.

Hier finden Sie das Institutionelle Schutzkonzept.

Hier finden Sie einen Infoflyer für Betroffene.

Hier finden Sie einen Infoflyer für Mitarbeitende.

Hier finden Sie einen Infoflyer für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter.

 

Unterkategorien

zjggghfg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.